Rennstrecken-Training  Cartagena

12. - 15. März 2020 / 4-Tages-Veranstaltung

Für unsere Rennstrecken-Freunde bieten wir auch im Jahre 2020 wieder ein viertägiges Motorrad-Fahrtraining auf der spanischen Rennstrecke in Cartagena an. Begeisterte Motorradfahrer und Fahrerinnen, die einmal Racing-Luft geschnuppert haben, möchten auf diese nicht wieder verzichten und nehmen gerne an unserem Training im Familienambiente an der spanischen Mittelmeerküste Teil. Wir freuen uns, Euch für den Transport unsere ebenfalls zweiradbegeisterte Spediteurin Cornelia Tönjes anbieten zu können .

Auch bei Fragen zur Hotelbuchung oder Flugreise sind wir gerne behilflich!

Die Rennstrecke

Ist wunderschön in bergigem Gelände nahe am Mittelmeer gelegen.

Mit dem eigenen oder unter günstigen Bedingungen angemieteten PKW lassen sich die Hotels nahe am Hafen oder die Einkaufsmöglichkeiten in wenigen Minuten erreichen.

Die Boxen

Insgesamt stehen ausreichend Boxen zur Verfügung, in denen 6-8 Solo Fahrer bequem Platz finden. 

2 Boxen werden für das Veranstalter-Team zur Organisation aller Formalitäten bereit gestellt. Hier werden Getränke für die Teilnehmer bereit stehen.

Pro Boxenstellplatz werden 20,-- €

pro Tag berechnet.

Der Transport

Wird durch eine renommierte Spedition organisiert. Es stehen spezielle Motorradboxen zur Verfügung. 

In diesen Boxen können Motorrad und Bekleidung sowie sonstige Dinge, z.B. Werkzeug untergebracht werden. Der Transport kann selbstverständlich auch in Eigenregie erfolgen. Überregional werden 3-4 Sammelstellen angefahren.


Die Organisatoren

Sind im Seitenwagen-Rennsport groß geworden oder als Sponsor dieser Szene aktiv. Mit dem Rennteam Eilers, der Spedition Tönjes und der Firma ITW Industrieanlagenbau möchten 

die 100 %-motorsportbegeisterten Familien allen Rennfahrern ein attraktives Racing Event anbieten.

Die Kosten

· Pro Trainingstag werden

  130,-- € berechnet. 

· Die Kosten für Hin- und Rücktransport         betragen 430,-- €

Jetzt buchen!

Hier geht es zu Ihrem Abendteuer...



Weitere Informationen

Reifendienst:

 

Ist vorhanden, weitere Informationen folgen.

Technische Abnahme:

Der fahrsichere Zustand der Motorräder und der Bekleidung wird bei der technischen Abnahme vor der Veranstaltung überprüft.

Motorrad:

Spiegel, amtl. Kennzeichen sowie abstehende Teile müssen demontiert werden. Scheinwerfer, Rücklichter und Blinker, sofern vorhanden, müssen abgeklebt werden. Auspuffanlagen sind freigestellt.

Bekleidung:

Es werden nur Teilnehmer mit folgender Schutzkleidung zugelassen:

unbeschädigter Integralhelm, Lederkombi, Lederstiefel, Lederhandschuh.

Außerdem sind Rückenprotektoren Pflicht. Wenn keiner im Kombi eingearbeitet ist, muss ein zusätzlicher

Rückenprotektor getragen werden. Brustprotektoren werden unsererseits empfohlen.

Versicherung:

Wir haben für Euch eine Versicherung gewählt, die eine Unfallversicherung beinhaltet. Bei einem Unfall mit bleibenden körperlichen Schäden (Invalidität) leistet die Versicherung eine bestimmte Summe.

Diese ist inklusive und bedeutet für Euch keine Zusatzkosten.

Hiermit weisen wir  allerdings noch einmal auf eine Auslandskrankenversicherung hin, um die Ihr Euch selbst kümmern müsst!!!

Auslandskrankenversicherung

Aufgrund der jüngsten Probleme, die das örtliche Krankenhaus in Cartagena bei der Versorgung von verletzten Fahrern bezüglich von Abrechnungen hatte, müssen die Teilnehmer von nun an eine Kopie des Reisepasses/Personalausweises und der Auslandskrankenversicherung vorlegen.

Diese sind mit der Einschreibung vor Ort abzugeben.

Solltet Ihr dazu Fragen haben, kontaktiert uns gerne.

Silvia & Dieter Eilers

Tel.: 04944 5193 oder 01726007819


Fahrzeiten an allen 4 Tagen

VON 10:00-13:00 UND

14:00 – 18:00 UHR


Bildergalerie